Königlicher Besuch im ZNS – Gespräche mit Studierenden

Eingetragen in: Königsbesuch | 0

Nach der Begrüßung von Universitätsrektorin Prof. Ursula Nelles hat Professor Friso Wielenga, Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien, sein Grußwort an die hohen Besucher gerichtet: Neben dem niederländischen Königspaar waren auch die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die niederländische Botschafterin in Deutschland, Monique van Daalen, der niederländische Wirtschaftsminister Henk Kamp, der münstersche Oberbürgermeister Markus Lewe und der niederländische Honorarkonsul Dr. Eduard Hüffer vertreten.

Anschließend geleiteten Professor Wielenga und Dr. Loek Geeraedts (Geschäftsführer des ZNS) König Willem-Alexander und NRW-Ministerpräsidentin Kraft sowie Königin Máxima und Wirtschaftsminister Kamp zu den Gesprächsrunden mit den Studierenden. An insgesamt sechs Tischen wurden in zwei Gruppen die Themen „Studium & Beruf“, „Deutsche Niederlande-Bilder“ und „Europa“ mit dem Königspaar besprochen. An den Tischen mit Königin Máxima und dem niederländischen Wirtschaftsminister Kamp wurden die drei Themen auf Niederländisch besprochen, an den entsprechenden Tischen mit König Willem-Alexander und NRW-Ministerpräsidentin Kraft auf Deutsch.

Trotz des ungewohnten Presserummels drinnen und draußen war die Stimmung an den Tischen hervorragend und sehr „gezellig“. Insbesondere deshalb, weil das Königspaar durch seine herzliche und offene Art allen die Anspannung sofort zu nehmen wusste.